0
0
00
Nach Narkose/OP


 

Nachdem Sie Ihr Heimtier nach der Narkose wieder zuhause haben, sind ein paar Punkte zu beachten:

 


  • Das Heimtier sollte mindestens bis zum nächsten Tag alleine an einem warmen Ort (Zimmertemperatur) untergebracht werden (gerade Tiere, die im Freien untergebracht sind, sollten die ersten beiden Nächte und den folgenden Tag im Haus bleiben).

  • Darauf achten, ob das Tier frisst. Wenn das Tier nicht innerhalb der ersten beiden Stunden zuhause anfängt zu fressen, sollte mit der Zwangsernährung begonnen werden.

  • Rammler/Böcke, die kastriert wurden, sollten für 3-4 Tage nur auf Handtüchern oder Zeitungspapier gehalten werden, um eine Verschmutzung der frischen OP-Wunde zu vermeiden.

  • Bereits geschlechtsreife Rammler können bis zu 6 Wochen nach der Kastration noch zeugungsfähig sein. Solange sollte sie vom Weibchen (mit Sicht- und Riechkontakt) getrennt bleiben.

Das Tier sollten nicht an Operationswunden lecken oder knabbern, damit sie die fäden nicht vorzeitig ziehen und eine schnelle Wundheilung gewährleistet ist.

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an!

 

 zurück



Tierarztpraxis Cathrin Geissler und Dr. Diana Duen    Tel.: 040/5509850